Archiv der Kategorie: WEG-Verwaltung Köln

Wohnbau Service – Ihre WEG-Verwaltung in Köln

Tücken im Detail: Rauchmelder in Bestandswohnungen installieren – aber richtig

Seit 2003 haben sich die meisten der deutschen Bundesländer um die Einführung einer Rauchwarnmelderpflicht – zunächst für Neubauten – bemüht. Mit ersten Erfolgen: Nach Angaben des Deutschen Feuerwehrverbandes geht die Zahl der Todesopfer aufgrund von Wohnungsbränden seit 2009 kontinuierlich zurück. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Bonn, WEG-Verwaltung Düsseldorf, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit Rauchwarnmelderpflicht, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Bonn, WEG-Verwaltung Düsseldorf, WEG-Verwaltung Köln | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesmutter braucht Zustimmung der Wohnungseigentümergemeinschaft

spielendes Kind

Eine Kölner Tagesmutter darf ihre Wohnung künftig nicht mehr als Kindertagespflegestelle nutzen, weil ihr die gemäß Teilungserklärung erforderliche Zustimmung der Wohnungseigentümergemeinschaft fehlte. Der Bundesgerichtshof sah in der Nutzung der Wohnung zum Betrieb einer entgeltlichen Tagespflegestelle für bis zu fünf Kleinkinder die “Ausübung eines Gewerbes oder Berufes in der Wohnung” im Sinne der Teilungserklärung. Für eine solche Tätigkeit brauchte die Frau die Zustimmung des Verwalters oder einer ¾-Mehrheit der Wohnungseigentümer. Die Richter trafen mit ihrem Urteil (Az. V ZR 204/11, 13. Juli 2012) jedoch keine grundsätzliche Entscheidung darüber, ob eine Tagesmutter in einem Wohnhaus Kinder betreuen darf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Kinderbetreuung, Tagesmutter, Verbot durch Verwalter | 1 Kommentar

BGH-Urteil zur WEG-Verwaltung: Kölner Wohnungseigentümer behalten Anspruch auf Brandschutz

Feuertreppe an einer Hauswand

Wie der Bundesgerichtshof kürzlich in einem Beispielfall zur WEG-Verwaltung aus Köln entschied, kann der Anspruch von Wohnungseigentümern auf einen angemessenen Brandschutz im Rahmen einer ordnungsgemäßen Verwaltung nicht verjähren. Das gilt auch, wenn durch Umbaumaßnahmen ein Rettungsweg verloren geht, wodurch gegen Feuerschutzvorschriften verstoßen wird, und dies dann mehr als drei Jahre lang unbeanstandet bleibt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Köln | Hinterlasse einen Kommentar

WEG-Verwaltung empfängt Klage wegen Verwalterwahl

Postbote stellt WEG-Verwaltung (Köln) die Klage zu

WEG-Verwaltung Köln. Die Mitglieder einer Kölner WEG waren ordentlich in Streit geraten: Nach einer Eigentümerversammlung klagten mehrere Eigentümer gegen die Wahl der neuen Verwaltung. Vor Gericht landeten auch die Jahresabrechnung der WEG und die Bestellung neuer Verwaltungsbeiräte. Bei so vielen Rechtsstreitigkeiten zwischen den Wohnungseigentümern mag es kaum noch verwundern, dass sich die Auseinandersetzungen schließlich auch auf die Gerichtspost erstreckten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Hinterlasse einen Kommentar

Mietminderung wegen aggressiven Verhaltens – Wohnungsbesitzer erhielt Schadensersatz von Miteigentümer

Schlagwortwolke (Vermieter, Mietvertrag, Mieter...) zum Artikel zur WEG-Verwaltung Köln

WEG-Verwaltung Köln. Weil ein Wohnungseigentümer regelmäßig die Mieter eines Miteigentümers anpöbelte und sogar bedrohte, kam es bei dem anderen Eigentümer zu beträchtlichen Einnahmeausfällen: Die Mieter zogen entweder aus oder minderten ihre Miete. Schließlich machte der betroffene Wohnungsbesitzer Schadensersatz gegen den aggressiven Eigentümerkollegen geltend, dem inzwischen sein Eigentumsanteil an der Wohnanlage entzogen worden war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungseigentum, Wohnungseigentümer | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnungseigentümer tauschten Kellerräume – Rücknahme nicht möglich

Rohbau eines Kellers

Einen formal unwirksamen Vertrag schlossen zwei Wohnungseigentümer in Köln, indem sie ihre Kellerräume tauschten, ohne dies ins Grundbuch einzutragen. Eine der beiden Parteien (hier A genannt) wollte diesen Formfehler später nutzen, um den Tausch rückgängig zu machen, und verlangte die Herausgabe seines alten Kellerraums. Der andere Wohnungseigentümer (B) weigerte sich jedoch und bestand auf dem Tauschvertrag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit WEG-Gesetz, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungseigentum, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | 6 Kommentare

Trittschall-Vorschriften bei Renovierungen beachten

Gesichtsausschnitt einer jungen Frau, die einen Finger über die Lippen legt

Aus der Praxis einer WEG-Verwaltung in Köln: Rechtsstreit zur Bodenverlegung Parkett oder Laminat – das ist nicht zuletzt Geschmackssache. Laminat ist zwar pflegeleichter und moderner, jedoch bevorzugen manche zum Beispiel aus optischen Gründen die klassischen Parkettböden. So auch eine Wohnungseigentümerin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungseigentum | Hinterlasse einen Kommentar

Gebäudefotos: WEG-Verwaltung muss Privatsphäre achten

Hecke mit "Privat"-Schild

WEG-Verwaltung Köln: Es kann für eine WEG-Verwaltung legitime Gründe geben, das Haus und damit auch die zu bestimmten Eigentümern gehörenden Wohnungen von außen zu fotografieren. So geschah es in einem Mehrparteienhaus im Raum Köln. Um die statische Belastung von Balkonen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Köln | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungseigentum | Hinterlasse einen Kommentar