Hausgeldforderungen beitreiben

Hausgeldforderungen: Erfolgreich gegen säumige Eigentümer vorgehen

Hausgeldforderungen beitreiben
Günter Mayer: Hausgeldforderungen beitreiben

Rund um das Thema Hausgeld dreht sich ein neues Werk aus dem Fachbuchverlag Walhalla. In dem Buch „Hausgeldforderungen beitreiben“ erläutert der Autor Günter Mayer, wie man  erfolgreich gegen säumige Eigentümer vorgeht. Denn, so die deutliche Warnung: „Nachlässigkeit geht auf Kosten der WEG-Gemeinschaft.“

Praxisnahe Informationen
In dem Buch geht es von Fragen wie „Was muss der Verwalter selbst unternehmen und wann darf er einen Anwalt beauftragen?“ bis zu Fragen wie „Was ist bei einer Zwangsversteigerung zu beachten?“  und „Wer zahlt die Rückstände bei Tod eines Eigentümers?“ Damit informiert der Ratgeber praxisnah, wie Wohnungseigentümergemeinschaften zu ihrem Geld kommen.

Prinzipiell bestärkt zwar das Wohnungseigentumsgesetz die Rechte der Eigentümergemeinschaft gegenüber säumigen Miteigentümern erheblich. Diese Rechtslage rund um das Thema Hausgeld ist allerdings vielen nicht bekannt. Das Buch hilft sehr praxisorientiert dabei, dass dies Wohnungseigentümergemeinschaften nicht zum Nachteil gerät.

Für Juristen und Nicht-Juristen
Das Buch richtet sich zunächst an WEG-Verwalter, auch und gerade an diejenigen, die keine ausgebildeten Juristen sind.  Interessant ist es auch für alle, die Mitglied eines WEG-Beirats ist. Ihnen hilft es dabei, die Kontrolle über eine wirksame Verwaltung richtig ausüben zu können. Aber auch Wohnungseigentümer, die keine Beiratsmitglieder sind, können das Buch sinnvoll nutzen: Mit seiner Hilfe lässt sich gut überprüfen, ob der Verwalter Hausgeldausstände konsequent einzieht und Ausfälle vermeidet. Schlussendlich werden auch Juristen, die mit WEG-Themen zu tun haben, insbesondere Rechtsanwälte, wichtige Hinweise finden.

Der Autor Günter Mayer ist Justizoberamtsrat im Ruhestand und war Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht Kaiserslautern und Dozent an der FH Schwetzingen, einer Hochschule für Rechtspflege.

Günter Mayer
Hausgeldforderungen beitreiben, 1. Auflage
Walhalla Fachverlag, Regensburg 2012
ISBN-13: 9783802939075
ISBN-10: 3802939077
22,00 Euro

Rund um das Thema Hausgeld dreht sich ein neues Werk aus dem Fachbuchverlag Walhalla. In dem Buch „Hausgeldforderungen beitreiben“ erläutert der Autor Günter Mayer, wie man erfolgreich gegen säumige Eigentümer vorgeht. Denn, so die deutliche Warnung: „Nachlässigkeit geht auf Kosten der WEG-Gemeinschaft.“

Praxisnahe Informationen

In dem Buch geht es von Fragen wie „Was muss der Verwalter selbst unternehmen und wann darf er einen Anwalt beauftragen?“ bis zu Fragen wie „Was ist bei einer Zwangsversteigerung zu beachten?“ und „Wer zahlt die Rückstände bei Tod eines Eigentümers?“ Damit informiert der Ratgeber praxisnah, wie Wohnungseigentümergemeinschaften zu ihrem Geld kommen.

Prinzipiell bestärkt zwar das Wohnungseigentumsgesetz die Rechte der Eigentümergemeinschaft gegenüber säumigen Miteigentümern erheblich. Diese Rechtslage rund um das Thema Hausgeld ist allerdings vielen nicht bekannt. Das Buch hilft sehr praxisorientiert dabei, dass dies Wohnungseigentümergemeinschaften nicht zum Nachteil gerät.

Für Juristen und Nicht-Juristen

Das Buch richtet sich zunächst an WEG-Verwalter, auch und gerade an diejenigen, die keine ausgebildeten Juristen sind. Interessant ist es auch für alle, die Mitglied eines WEG-Beirats ist. Ihnen hilft es dabei, die Kontrolle über eine wirksame Verwaltung richtig ausüben zu können. Aber auch Wohnungseigentümer, die keine Beiratsmitglieder sind, können das Buch sinnvoll nutzen: Mit seiner Hilfe lässt sich gut überprüfen, ob der Verwalter Hausgeldausstände konsequent einzieht und Ausfälle vermeidet. Schlussendlich werden auch Juristen, die mit WEG-Themen zu tun haben, insbesondere Rechtsanwälte, wichtige Hinweise finden.

Der Autor Günter Mayer ist Justizoberamtsrat im Ruhestand und war Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht Kaiserslautern und Dozent an der FH Schwetzingen, einer Hochschule für Rechtspflege.

Günter Mayer

Hausgeldforderungen beitreiben, 1. Auflage

Walhalla Fachverlag, Regensburg 2012

ISBN-13: 9783802939075

ISBN-10: 3802939077

22,00 Euro

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.