Schlagwort-Archive: Wohnungseigentümergemeinschaft

Vertretung der Eigentümergemeinschaft nach außen

OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss v. 19.03.2015, OVG 2 A 3.15 Der Beirat einer WEG ist in der Regel nicht befugt, die WEG nach außen in zu vertreten. Dies ist Aufgabe des WEG-Verwalters, der dabei durch den Beirat bei der Durchführung seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Beirat, Eigentümergemeinschaft, Vertretung, Verwaltungsbeirat, WEG-Verwalter, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Betriebskostenverteilung: Kopfprinzip nicht zwingend

BGH, Urteil v. 10.07.2015, V ZR 198/14 Obwohl laut Wohneigentumsgesetz grundsätzlich das Kopfstimmprinzip gilt, kann in einigen Fällen durch die Teilungserklärung davon abgewichen werden. Wenn eine Regelung ausdrücklich auf das Kopfprinzip Bezug nimmt, findet das Objekt- oder das Anteilsprinzip keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Abstimmung, Eigentümerversammlung, Teilungserklärung, WEG-Urteile, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Modernisierung von Heizungsanlagen: Kooperationen sparen Kosten

Mehr als 32.000 Blockheizkraftwerke (BHKW) gibt es Deutschland – mit stetig steigender Tendenz. 6.000 BHKW wurden allein in 2014 in Betrieb genommen. Und das nicht ohne Grund: die bei der Stromerzeugung entstehende Abwärme kann mit Hilfe eines Wärmetauschers als Heizwärme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Bonn, WEG-Verwaltung Koblenz | Verschlagwortet mit Blockheizkraftwerk, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Koblenz, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Unwirksame Preiserhöhungsklauseln bei Gasverträgen

BGH, Urteil v. 27.02.2015, Az. VIII ZR 243/13, VIII ZR 360/13 und VIII ZR 109/14 WEGs müssen bei Gaslieferverträgen wie private Verbraucher behandelt werden. Das heißt konkret: Der Gaspreis darf nicht an den Ölpreis gekoppelt werden. Preiserhöhungen sind damit möglicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Gaslieferungsvertrag, Verbraucher, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Verweigerung dringlicher Sanierungsmaßnahmen folgt Schadensersatz

BGH, Urteil v. 17.10.2014, Az. V ZR 9/14 Muss das gemeinschaftliche Eigentum einer WEG zwingend saniert werden, müssen alle Eigentümer dem Vorhaben zustimmen und die kompletten Kosten tragen. Dabei spielen Alter und Zahlungsfähigkeit der Eigentümer keine Rolle; sollten sie diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Sanierung, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Komplizierte Verjährungsfristen bei Mängeln am Sondereigentum

BGH, Urteil v. 4.06.2014, Az. V ZR 183/13 Erst nach einem gemeinschaftlichen WEG-Beschluss, z. B. über die Beseitigung eines Mangels am Sondereigentum, beginnt die Verjährungsfrist, innerhalb der ein Rechtsanspruch auf Mängelbeseitigung durchgesetzt werden kann. Sofern der Verwalter bereits vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Verjährungsfristen, WEG-Beschluss, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Klage einer WEG macht Einzelklage unmöglich

Frage von Piet R. aus K.: Momentan bewohne ich eine Eigentumswohnung in einer WEG, in der jedoch ständige Lärmbelästigungen leider an der Tagesordnung sind. Meine Nachbarn bekommen viel Besuch, so dass das Treppenhaus zusätzlich stärker verschmutzt wird, als üblich. Meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigentümer fragen, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Beseitigungsansprüche, Lärmbelästigung, WEG-Urteile, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Beschlusskompetenz der Eigentümerversammlung bei Sonderverpflichtungen

BGH, Urteil vom 10.10.2014, Az. V ZR 315/13 Für die Wirksamkeit von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft kommt es nicht nur auf die formelle, sondern auch auf die inhaltliche Rechtmäßigkeit des Beschlusses an. Aus einer Entscheidung des BGH zur Beschlusskompetenz von Wohnungseigentümergemeinschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Beschlussfassung, Beschlussfassung Eigentümerversammlung, Gemeinschaftsordnung, WEG-Urteile, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Schallschutz: Auswahl des Bodenbelags in einer WEG

BGH, Urteil vom 27.02.2015, Az. V ZR 110/14 Eigentümer einer Wohnung innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaft können von einem Miteigentümer nicht verlangen, bei der Wahl des Fußbodenbelags ein höheres Schallschutzniveau zu wahren, als es sich aus den zur Zeit der Errichtung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Gemeinschaftsordnung, Schallschutz, WEG, WEG-Urteile, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnungseigentümer: Selber Laub fegen muss nicht sein

Einen verbindlichen Dienstplan zum Laub fegen und Schnee schippen festlegen kann eine Wohnungseigentümergemeinschaft nur dann, wenn sich alle Mitglieder darüber einig sind. Ein Mehrheitsbeschluss reicht zum Aufstellen eines solchen Dienstplans nicht aus. Er ist ungültig und muss nicht erst angefochten werden. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Az. V ZR 161/11). Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Eigenarbeiten, Laub fegen, Schnee räumen, Wohnungseigentümergemeinschaft | 1 Kommentar

Eigentümerversammlung: Stimmrücknahme ist nicht möglich

© sabine voigt - Fotolia.com

Wer in der Eigentümerversammlung seine Stimme abgibt, kann diese nicht mehr zurücknehmen, wenn sie bereits dem Versammlungsleiter zugegangen ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) argumentierte dazu wie folgt: Ließe man bei einer Eigentümerversammlung einen Widerruf der Stimmabgabe bis zur Verkündung des Beschlussergebnisses zu, könnte die Feststellung eines Ergebnisses insbesondere bei großen Eigentümergemeinschaften erschwert oder sogar unmöglich gemacht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Abstimmung, Eigentümerversammlung, Stimmabgabe, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnungseigentümer musste Schwimmbad-Erweiterung nicht mitbezahlen

Ein großes Schwimmbad wie dieses müssen Wohnungseigentümer nicht immer mitbezahlen.

Wohnungseigentümer müssen nicht jede bauliche Veränderung an ihrer Wohnanlage mitfinanzieren. Das unterstreicht ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. Hintergrund: Eine Eigentümergemeinschaft aus München hatte mehrheitlich beschlossen, das Schwimmbad der gemeinsamen Wohnanlage zu erweitern. Für die Badenden sollte ein zusätzlicher Ruheraum gebaut werden, so wünschte es sich die Mehrheit. Daran war jedoch nicht jeder Wohnungseigentümer interessiert, und so stimmten auch nicht alle in der Eigentümerversammlung zu. Der Mehrheitsbeschluss wurde aber von niemandem wirksam angefochten und der Ruheraum wurde gebaut. Doch nicht alle mussten zahlen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung München | Verschlagwortet mit Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Mangelnde Sorgfalt der WEG-Verwaltung hat langfristige Folgen

Die WEG-Verwaltung bemerkte die neuen Fenster an der Hausrückwand nicht.

Wie wichtig eine professionelle WEG-Verwaltung ist, zeigt sich nicht allein im Umgang mit hochkomplexer juristischer, technischer oder betriebswirtschaftlicher Materie. Manchmal kommt es auch auf die einfachen Dinge an. So unterließ es ein Verwalter in Hessen, die Wohnanlage einer WEG regelmäßig zu begehen. Dadurch bemerkte er nicht, dass einzelne Wohnungseigentümer eigenmächtig neue Fenster an der Hausrückseite eingebaut hatten. Damit hatten sie das Aussehen der Wohnanlage verändert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Bauministerium will Gebäude unter WEG-Verwaltung verstärkt modernisieren

Gebäude unter WEG-Verwaltung sollen verstärkt saniert werden.

Häuser unter WEG-Verwaltung spielen im Gebäudesanierungs-Programm der Bundesregierung bisher praktisch keine Rolle. Das hat nun auch das Bundesbauministerium entdeckt. Dort beginnt man darüber nachzudenken, wie man WEGs dazu bringen kann, ihre Investitionen in die energetische Sanierung ihrer Wohnanlagen zu erhöhen. Ziel ist es, Gebäudesanierungen zu erleichtern und zugleich zu beschleunigen. Wie das am besten geht, soll nun eine neue Studie klären. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit WEG-Verwaltung, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

WEG-Verwaltung skurril: Wohnungseigentümer versammelte sich ganz alleine

Tagesordnung der WEG-Verwaltung für die Eigentümerversammlung

Das Thema WEG-Verwaltung zeigt sich in diesem Gerichtsurteil von seiner skurrilen Seite: Ein Wohnungseigentümer bildete ganz allein eine „Eigentümerversammlung“ und fasste dort „mehrheitlich“ Beschlüsse. Einzige Zeugin war eine Protokollantin. Waren diese Beschlüsse gültig? Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Hausverwalter darf klagen, um Verwaltungsunterlagen zurückzufordern

Gestapelte blaue Aktenordner des WEG-Verwalters

Der Hausverwalter ist zur Transparenz verpflichtet: Er muss jedem Wohnungseigentümer Einsicht in die Verwaltungsunterlagen gewähren, damit der Eigentümer die ordnungsgemäße Verwaltung kontrollieren kann. Mancher Verwalter ist darüber hinaus so kulant, die Unterlagen zur Einsichtnahme an einen Wohnungsbesitzer auszuleihen oder ihm Kopien zu schicken. Das Ausleihen ist jedoch nicht ohne Risiko. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hausverwalter | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Wohnungseigentümergemeinschaft | 1 Kommentar

Eigentümergemeinschaft musste Video-Sprechanlage dulden

Eine Eigentümergemeinschaft muss zwar keine so große Kamera wie diese dulden, eine Video-Sprechanlage aber grundsätzlich schon akzeptieren.

Eine Eigentümergemeinschaft aus Berlin sorgte sich um die Persönlichkeitsrechte ihrer Mitglieder. Den Wunsch eines Miteigentümers, eine Video-Sprechanlage am Hauseingang zu installieren, lehnte sie deshalb auf der Eigentümerversammlung mehrheitlich ab: Schließlich könnten auch die anderen durch die kleine Kamera („Videoauge“) ihres Nachbarn mit überwacht werden, so ihre Argumentation. Der Eigentümer, der den Antrag gestellt hatte, wollte jedoch gern jeden sehen, der vor dem Haus stand und bei ihm klingelte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile | Verschlagwortet mit WEG-Urteile, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Zustimmung zu Wohnungsverkauf darf nur selten verweigert werden

WEG-Verwaltung Frankfurt: Kaufvertrag für Immobilie

Nicht immer darf man sein Eigentum verkaufen, an wen man möchte. Nach dem Wohnungseigentumsgesetz kann eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) festlegen, dass ein Wohnungsbesitzer für die Veräußerung seiner eigenen vier Wände die Zustimmung anderer Mitglieder der WEG oder eines Dritten einholen muss. Bei dem Dritten handelt es sich in der Praxis oft um den WEG-Verwalter. Die zustimmungsberechtigte Person darf ihr Einverständnis aber nur in Ausnahmefällen tatsächlich verweigern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Frankfurt | Verschlagwortet mit WEG-Gesetz, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Frankfurt, Wohnungseigentum, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | 1 Kommentar

Urteil: Redezeit darf beschränkt werden

Gruppe von 3D-Männchen mit Sprechblasen reden durcheinander

Ausschweifende Redner kennt wohl jeder. Manche von ihnen nutzen jede Gelegenheit, wieder einmal zu einem längeren Vortrag auszuholen. Im privaten Rahmen kann das ja auch durchaus ganz unterhaltsam sein. Ärgerlich kann es dagegen werden, wenn Sitzungen, Meetings oder Tagungen von einigen Vielrednern dominiert werden, die inhaltlich nicht immer viel zu sagen haben – dafür aber umso mehr Worte brauchen. Das kann auch auf der Eigentümerversammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft passieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Koblenz | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Koblenz, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Legionellen-Untersuchung – Neue Pflicht für Wohnungseigentümer und Hausverwaltung

Duschkopf, aus dem Wasser strömt

Hausverwaltung und Wohnungsvermieter müssen ab dem 1. November 2011 das Trinkwasser auf Legionellen prüfen. Der Hintergrund ist nicht, dass an der Qualität des Wassers selbst gezweifelt würde – dieses gilt hierzulande als sicher. Vielmehr kommen die Erreger der Legionärskrankheit in manchen deutschen Häusern aus den Leitungsrohren, in denen sich die Bakterien bei Wassertemperaturen von 25 bis 50 Grad gut vermehren können – zumindest da, wo das Wasser mehr steht als fließt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, WEG-Verwaltung, Wohnungseigentum, Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaft | 14 Kommentare

Immobilienverwaltung für WEGs: Praxisratgeber vermittelt Hintergrundwissen

Buch für Immobilienverwalter - Buchcover

Immobilenverwaltung zum Nachschlagen: „Das große Verwalter-Handbuch“ von Michael von Hauff und Hanno Musielack (Hrsg.) – Die Anfänge der Immobilienverwaltung für WEG-Gemeinschaften, wie man sie heute kennt, bilden auch den Anfang dieses Buches: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wohnungseigentum - Lesetipps | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, WEG-Gesetz, WEG-Verwaltung, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildung für WEG-Verwalter

WEG-Verwalter

WEG-Verwalter – diesen Job kann nicht jeder machen. Eine geregelte Ausbildung gibt es in Deutschland nicht, dabei stellt die Verwaltung von Wohnungseigentum hohe Anforderungen: Sie erfordert vor allem fundierte rechtliche und wirtschaftliche Kenntnisse. Nötig ist aber auch technisches Grundwissen. Laien, die nebenberuflich verwalten, sehen sich daher nicht selten vor Probleme gestellt. Doch wie den Beruf des WEG-Verwalters erlernen? Da eine gesetzlich verankerte Berufsausbildung oder ein festgelegtes Qualifikationsprofil fehlen, springen private Anbieter mit speziellen Bildungsangeboten in die Bresche. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hausverwalter, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Wohnungseigentum, Wohnungseigentümergemeinschaft | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 1 von 3123