Schlagwort-Archive: Hausverwaltung

Vergütung muss bei Verwalterbestellung bekannt sein

BGH, Urteil v. 27.02.2015, Az. V ZR 114/14 Wenn die Eigentümerversammlung über die Bestellung eines WEG-Verwalters beschließt, muss sie gleichzeitig auch über die wesentliche Eckpunkte des Verwaltervertrags entscheiden. Ansonsten ist der Beschluss ungültig. Im konkreten Fall hatte eine Eigentümerversammlung beschlossen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hausverwalter, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, Verwalterbestellung, Verwaltervertrag, WEG-Urteile, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Bauliche Veränderungen: Zustimmung des Verwalters reicht meistens nicht

LG Düsseldorf, Urteil v. 18.06.2014, Az. 25 S 125/3 Wenn der WEG-Hausverwalter einer baulichen Veränderung zustimmen muss, handelt es sich in der Regel um eine so genannte Vorschalterfordernis. Das heißt: Die Zustimmung des Verwalters ersetzt nicht die Genehmigung sämtlicher durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit bauliche Veränderung WEG, Hausverwaltung, WEG-Urteile, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Unterlassungsansprüche bleiben langfristig bestehen

BGH, Urteil v. 08.05.2015, Az. V ZR 178/14 Der Sondereigentümer einer WEG kann einen Unterlassungsanspruch auch nach 28 Jahren noch durchsetzen, wenn die Störung weiter anhält. Der Anspruch verwirkt auch nicht dadurch, dass er jahrelang nicht geltend gemacht wurde. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Unterlassungsanspruch, WEG-Hausverwaltung, WEG-Urteile | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wohnbau gibt etwas zurück

1976 fassten die damaligen Gesellschafter der Wohnbau GmbH aus ihrer christlichen Grundüberzeugung heraus einen weitreichenden Entschluss: Sie wollten das Unternehmensvermögen für alle Zeiten und unabhängig von späteren Erben dauerhaft in den Dienst am Menschen stellen. Sie gründeten die Stiftung Wohnhilfe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Stiftung Wohnhilfe, WEG-Verwaltung, Wohnbau Service Bonn | Hinterlasse einen Kommentar

Zu gering bemessener Wirtschaftsplan

AG Hamburg-Blankenese, Urteil v. 12.03.2014, Az. 539 C 25/13 Im Wirtschaftsplan einer WEG werden die geplanten und zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben für das folgende Kalenderjahr aufgelistet. Auf dieser Basis sind die Eigentümer zu Hausgeldzahlungen verpflichtet. Außerdem ist die richtige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausgeldzahlung, Hausverwaltung, WEG-Verwalter, Wirtschaftsplan | Hinterlasse einen Kommentar

Aufbewahrung der Verwaltungsunterlagen der WEG

Protokolle, Steuerunterlagen, Rechnungen – eine Zahl von Unterlagen fallen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft an. Verwahrt werden sie treuhänderisch vom Verwalter, jedoch gehören sie der WEG. Deshalb muss die Wohnungseigentümergemeinschaft auch entscheiden, welche Papiere vernichtet werden dürfen und welche weiterhin aufbewahrt werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Verwaltungsunterlagen, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Gesamtschuldnerische Haftung bei den Kosten der Abfallbeseitigung

VG Neustadt/Weinstraße, Urteil vom 11.12.2014, Az. 4 K 777/14 Alle Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) sind Gesamtschuldner der Gebühren für die Abfallbeseitigung. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße hervor. Als Eigentümer einer Wohnung in der Wohnungseigentumsanlage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Abfallbeseitigungsgebühren, Hausverwaltung, WEG-Urteile, Wohnungseigentümer | Hinterlasse einen Kommentar

BGH-Urteil zum Anspruch auf Wiederherstellung des plangerechten Zustandes

BGH, Urteil vom 14.11.2014, Az. V ZR 118/13 Die Miteigentümer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft können von einem Eigentümer nicht verlangen, dass dieser für die Kosten aufkommt, die bei der Wiederherstellung des dem Teilungsplan entsprechenden Zustandes der Wohnanlage entstehen. Der Bundesgerichtshof (BGH) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit bauliche Veränderung, Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, WEG-Urteile | Hinterlasse einen Kommentar

Welche Ausgestaltungsspielräume gibt es bei der Gemeinschaftsordnung?

Foto: ©contrastwerkstatt/Fotolia.com

  Frage von Anja R. aus K.: Seit drei Monaten wohne ich mit meinen beiden Kindern in einer neuen Eigentumswohnung. Aus beruflichen Gründen mussten wir vor einiger Zeit die alte Wohnung – ebenfalls in einer WEG – verlassen. Dort war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Eigentümer fragen, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Gemeinschaftsordnung, Hausverwaltung, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

In welchem Umfang haftet eigentlich ein Verwaltungsbeirat?

Foto: ©Hywit Dimyadi/shutterstock.com

Frage von Birgit M. aus B.: Vor kurzem wurde ich zum Beiratsmitglied meiner WEG gewählt. Auch wenn viele Wohnungseigentümer dieses Amt nicht übernehmen wollten, freue ich mich darauf, für unsere WEG aktiv zu werden und die Verwalter der Wohnbau zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Eigentümer fragen, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Verwaltungsbeirat, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | 2 Kommentare

Modernisierung, Instandhaltung, bauliche Veränderung – was ist was?

Wohnbau GmbH

  Frage von Leopold B. aus M.: Auf der letzten Wohnungseigentümerversammlung hat ein Nachbar vorgeschlagen, die Balkone, die zu jeder Wohnung der WEG gehören, optisch zu verschönern. Er schlug vor, die Brüstung des Balkons mit Milchglaswänden umzugestalten. Einige Eigentümer fanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Eigentümer fragen, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit bauliche Veränderung, Hausverwaltung, Instandhaltung, Modernisierung, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Vollmachtsurkunde – Wann ist ein Rechtsgeschäft auch wirklich rechtskräftig?

BGH, Urteil vom 20.02.2014, Az.: III ZR 443/13 Ein WEG-Verwalter ist bei einem Rechtsgeschäft, wie beispielsweise einer Vertragskündigung, dazu verpflichtet, dem Geschäftspartner eine Vollmacht und gegebenenfalls den Beschluss der Eigentümerversammlung vorzulegen. Zum Hintergrund: Ein WEG-Verwalter kündigte den Vertrag mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Vollmacht, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Mobilfunksendeanlagen – Einstimmiger Beschluss zwingend notwendig

BGH, Urteil vom 24.01.2014, Az.: V ZR 48/13 Auf dem Dach einer Wohnungseigentümergemeinschaft sollte durch ein Telekommunikationsunternehmen eine Mobilfunksendeanlage errichtet werden. Eine Eigentümerin, deren Wohnung im Dachgeschoss lag, klagte jedoch gegen diesen Beschluss. Der Bundesgerichtshof gab der Klägerin Recht. Zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Mobilfunksendeanlage, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Jahresabrechnung – Belegeinsicht Kernrecht der Wohnungseigentümer

LG Itzehoe, Urteil vom 17.09.2013, Az.: 11 S 93/12 Am Ende eines jeden Wirtschaftsjahres kommen die Wohnungseigentümer einer WEG zusammen, um über die Jahresabrechnung zu beschließen. Laut Urteil des Landgerichts Itzehoe muss ein WEG-Verwalter den Wohnungseigentümern die Jahresabrechnung rechtzeitig zukommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Urteile | Verschlagwortet mit Belegeinsicht, Hausverwaltung, Jahresabrechnung, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Doppelte Sicherheit bei Ihren Hausgeldern

©Jakub Jirsák/Fotolia.com

Die Anlage von Hausgeldern hat ihre Tücken. Viele WEG-Gemeinschaften nutzen noch die Möglichkeit, ihr Geld auf einem sogenannten Treuhandkonto anzulegen und damit dem WEG-Verwalter die alleinige Kontoführung zu überlassen. Allerdings birgt das Treuhandkonto in der klassischen Form gewisse Risiken, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Fremdgeldkonten, Hausverwaltung, Treuhandkonten, WEG-Hausverwaltung, WEG-Verwalter, WEG-Verwaltung | 1 Kommentar

Interview: Richtige Software hilft der WEG-Verwaltung bei der Instandhaltung

Interviewpartner von der WEG-Verwaltung

So sollte WEG-Verwaltung nicht aussehen: Mitten in die aufwändige Sanierung der Hausfassade platzt die Nachricht, dass das Dach, das offenbar schon länger erneuerungsbedürftig war, nun dringend repariert werden muss. Die dafür benötigten Mittel sind jedoch kurzfristig kaum aufzutreiben, da die Fassadenarbeiten die Instandhaltungsrücklage fast aufgebraucht haben. Besser ist es, den Instandhaltungsbedarf vorausschauend zu planen. Dabei hilft der WEG-Verwaltung der Einsatz der richtigen Software, die Prognosen über künftig nötige Baumaßnahmen erleichtert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnungsbesitzer mussten Hausverwalter nicht abberufen

Wohnungsbesitzer mussten Hausverwalter nicht abberufen

Den Hausverwalter aus wichtigem Grund sofort abzuberufen – das beantragte ein Hamburger Wohnungseigentümer auf einer Versammlung seiner Eigentümergemeinschaft. Als Grund nannte der Antragsteller gravierende Pflichtverletzungen: So habe der Hausverwalter den Zustand der Wohnanlage nicht regelmäßig kontrolliert. Zudem habe er einen Beschluss der Eigentümer erst mit zweijähriger Verspätung umgesetzt. Schließlich sei die Beschlusssammlung nicht ordentlich geführt worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hausverwalter, WEG-Urteile | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, WEG-Urteile | 1 Kommentar

Erster WEG-Verwalter durfte ohne Grundbucheintrag bestimmt werden

WEG-Verwaltung: Erster WEG-Verwalter durfte ohne Grundbucheintrag bestimmt werden

Der erste WEG-Verwalter einer neu gebauten Wohnanlage wird in der Praxis oft vom Bauträger als ursprünglichem Verkäufer der Wohnungen bestimmt. Dies wird in den Kaufverträgen mit den späteren Eigentümern festgelegt. Der so bestimmte Erstverwalter darf für bis zu drei Jahre tätig sein, bevor die Eigentümergemeinschaft neu wählt. In der Regel wird die Vereinbarung über die Bestellung des ersten Verwalters ins Grundbuch eingetragen. Doch in Ausnahmefällen ist die Vereinbarung auch ohne Grundbucheintrag gültig, wie kürzlich das Kammergericht Berlin entschied. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hausverwalter, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung, WEG-Verwaltung Berlin | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Berlin | Hinterlasse einen Kommentar

GEZ-Auskunftspflicht für Hausverwalter und Vermieter

Hausverwalter müssen die Besitzer von Fernsehgeräten wie diesem künftig melden.

Hausverwalter und Wohnungsvermieter sollen künftig gegenüber der GEZ auskunftspflichtig werden. Ab 2013 sollen sie der Behörde auf Anfrage Auskünfte über die Wohnungsinhaber und Mieter erteilen. Das sieht der neue Entwurf für einen geänderten Rundfunkstaatsvertrag vor, dem die Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer bereits zugestimmt haben. Die Zustimmung der Landtage hingegen steht noch aus. Ralf Endres von der Hausverwaltung Wohnbau Service kritisiert die geplante Neuregelung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, WEG-Verwaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Hausverwalter darf klagen, um Verwaltungsunterlagen zurückzufordern

Gestapelte blaue Aktenordner des WEG-Verwalters

Der Hausverwalter ist zur Transparenz verpflichtet: Er muss jedem Wohnungseigentümer Einsicht in die Verwaltungsunterlagen gewähren, damit der Eigentümer die ordnungsgemäße Verwaltung kontrollieren kann. Mancher Verwalter ist darüber hinaus so kulant, die Unterlagen zur Einsichtnahme an einen Wohnungsbesitzer auszuleihen oder ihm Kopien zu schicken. Das Ausleihen ist jedoch nicht ohne Risiko. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hausverwalter | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, Wohnungseigentümergemeinschaft | 1 Kommentar

Nachschlagewerk zum Wohnungseigentum: Handbuch für Wohnungseigentümer und Verwalter

Coverbild des Handbuchs für Wohnungseigentümer

Das Wohnungseigentum von seiner juristischen Seite betrachtet das „Handbuch für Wohnungseigentümer und Verwalter“, das bereits in der 9. Auflage erschienen ist. Es stellt die Einzelheiten des Wohnungseigentumsrechts umfassend dar und wendet sich damit sowohl an die Besitzer von Wohnungen unter WEG-Verwaltung als auch an Hausverwalter. Im mehr als 650 Seiten umfassenden Textteil werden die Themengebiete WEG-Gemeinschaft, Hausverwaltung, Vermietung, WEG-Gerichtsverfahren, Versicherung und Besteuerung von Wohnungseigentum behandelt sowie vielfältige Textmuster für Schriftstücke bereitgestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wohnungseigentum - Lesetipps | Verschlagwortet mit Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, WEG-Gesetz | Hinterlasse einen Kommentar

WEG-Verwaltung aus Berlin trat als Makler auf – Streit um Provisionsanspruch

Schlüsselübergabe bei Wohnungsverkauf

Eine WEG-Verwaltung aus Berlin musste erleben, dass deutsche Gerichte eine gleichzeitige Tätigkeit als Hausverwalter und als Makler in der Vergangenheit recht unterschiedlich bewerteten. So billigten Berliner Gerichte einer Immobilienverwaltung, die zugleich als Makler auftrat, um eine Wohnung in einem von ihr selbst verwalteten Haus zu vermitteln, grundsätzlich keinen Anspruch auf einen Maklerlohn zu. Eine bereits geleistete Provision musste sogar zurückgezahlt werden. Später beurteilte der BGH einen ähnlich gelagerten Fall jedoch anders. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Berlin | Verschlagwortet mit Hausverwaltung, WEG-Urteile, WEG-Verwaltung Berlin | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 1 von 3123