Monats-Archive: Dezember 2013

SEPA und WEG: So verläuft die Umstellung ohne Probleme

© DOC RABE Media - Fotolia

Was bedeutet die Umstellung auf SEPA für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)? Ob Dauerauftrag, Einzugsermächtigung oder Gläubiger-Identifikationsnummer – hier erfahren Sie, worauf Wohnungseigentümer beim Zahlungsverkehr in der “Single Euro Payments Area” (SEPA), dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, achten müssen. SEPA, IBAN, BIC: Was steckt dahinter? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit SEPA WEG | 1 Kommentar

Jahresende: Letzte Chance für Forderungen

Verjährung

>Wenn das Jahr sich dem Ende zuneigt, kommt auf Wohnungseigentümer eine Menge Arbeit zu: Der Winterdienst will organisiert, der Versicherungsschutz überprüft und die im kommenden Jahr anstehenden Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen geplant werden. Vorsicht: Offene Forderungen aus vergangenen Jahren sollten darüber nicht vergessen werden. Möglicherweise verjähren sie mit Ablauf des Jahres und können dann gerichtlich nicht mehr geltend gemacht werden. Davor warnt der Verbraucherschutzverband wohnen im eigentum e.V. und gibt praktische Tipps, wie eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) verhindern kann, dass ihre Ansprüche verjähren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Forderungen | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnungstür ist Gemeinschaftseigentum

Tür

Jeder Wohnungseigentümer weiß, dass die Eigentumswohnung zum Sondereigentum gehört – dass aber die Wohnungstür Gemeinschaftseigentum ist, wissen viele Wohnungseigentümer nicht. Wie bei allen Bestandteilen des Gemeinschaftseigentums entscheidet die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) zusammen, aus welchem Material die Wohnungstüren beschaffen und wie sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WEG-Urteile, WEG-Verwaltung | Verschlagwortet mit Wohnungstür Gemeinschaftseigentum | Hinterlasse einen Kommentar